TSV Herrlingen – TSV Seissen 1928 e.V. – 18.08.2019

TSV Herrlingen – TSV Seissen 1928 e.V. 1:6 (1:4)
Im ersten Spiel der Saison kam die Danner-Elf böse unter die Räder.
Ein Tag, an dem nicht wirklich viel gelingen wollte. Defensiv unterliefen der Mannschaft zu viele Fehler, die von der starken Seissener Truppe eiskalt bestraft wurden. Auch nach vorne fehlte meist die Durchschlagskraft.
Lediglich Julian Schön ließ kurz Hoffnung aufkommen als er den Gegentreffer im direkten Gegenzug ausglich.
Um in der A-Klasse bestehen zu können, muss weiterhin hart gearbeitet werden. Ein Weckruf zur richtigen Zeit?!
Torschütze: Julian Schön

 

Alle Bilder gibt es auf FuPa-Südwest (klicke hier)

Bilder: CIMBOO PHOTOGRAPHY

TSV Herrlingen Reserve – TSV Seissen Reserve 0:2 (0:1)
Auch unserer Reservemannschaft gelang kein guter Start in der neuen Liga.
Ersatzgeschwächt verlor man das Auftaktspiel auf ungewohntem 9-Mann-Flexfeld mit 0:2.
Den Rückstand zur Pause wollte die Junge Mannschaft um Kapitän Walser ausgleichen und rannte in der zweiten Hälfte an.
Jedoch konnte L. Fischer seine Chance nicht nutzen und nach gut einer Stunde musste man durch einen Konter der Gäste das 0:2 hinnehmen.
Lediglich in der Nachspielzeit wurde es dann noch einmal gefährlich für die Gäste als S. Däubler mit einem Fernschuss am Pfosten scheiterte.
Für beide Teams gilt es, sich nun einmal zu schütteln und am Dienstag im Pokal sowie am Donnerstag bzw. Freitag in Asselfingen eine Schippe draufzulegen.
Vorschau:

Bezirkspokal
Di. 20.08. 18:30 FC Blautal 2001 e.V. – TSV Herrlingen

2. Spieltag
Do. 22.08. 18:30 Uhr SV Asselfingen Reserve – TSV Herrlingen Reserve
Fr. 23.08. 18:30 Uhr SV Asselfingen 1948 e.V. – TSV Herrlingen

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.