Tristes Spiel bei herbstlichen Verhältnissen

SF Rammingen Reserve – TSV Herrlingen Reserve 4:0 (4:0)
Hinrunde ohne Auswärtserfolg
Eine, milde ausgedrückt, überschaubare Leistung lieferte unsere Reservemannschaft beim Gastspiel in Rammingen ab. Eine völlig verschlafene erste Halbzeit entschied das Spiel bereits zum Seitenwechsel. Die positiven Erkenntnisse der Vorwoche konnten gegen weitaus stärkere Ramminger leider nicht abgerufen werden. Somit konnte das Team in der Hinrunde auf fremden Plätzen nur einen mageren Punkt erringen – aktuell steht weiterhin der 13. Tabellenplatz.

SF Rammingen – TSV Herrlingen 4:0 (0:0)
Leider musste sich die Danner-Elf nach zuletzt 4 Siegen in Folge bei den Sportfreunden aus Rammingen geschlagen geben.
Von Beginn an war das Spiel sehr zerfahren. Beiden Mannschaften gelang relativ wenig, weshalb Torchancen auch Mangelware waren. Die Seiten wurden torlos gewechselt. Die zweite Hälfte begann ähnlich – ein Spielfluss wollte nicht aufkommen. Rammingen gelang es dann durch gravierende Fehler unserer Mannschaft, innerhalb zehn Minuten auf eine 3-Tore-Führung davonzuziehen. An einem gebrauchten Tag wie diesem, war das natürlich die Entscheidung. Auch wenn der Sieg zu hoch ausfällt, war er letztendlich verdient, da Rammingen an diesem Sonntag einfach kaltschnäuziger war.
Die Hinrunde beendet die Danner-Elf somit auf einem starken 7. Tabellenplatz.

Mit dem Gastspiel am kommenden Sonntag in Seißen eröffnet dann die Rückrunde der aktuellen Saison.

Vorschau:
So. 17.11. 12:30 Uhr TSV Seißen Reserve – TSV Herrlingen Reserve
So. 17.11. 14:30 Uhr TSV Seißen – TSV Herrlingen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.